ANWENDUNGSBEREICH

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden „AGB“) finden Anwendung auf alle Verträge zwischen der Gesellschaft MAISONS DU MONDE ALLEMAGNE (im Folgenden MAISONS DU MONDE), mit einem Kapital von 25 000 €, eingetragen im Handelsregister DORTMUND unter der Nr. HRB 28280, Umsatzsteueridentifikationsnummer DE 290 625 300, mit Sitz in Am Kai 16, 44263 DORTMUND, oder einer ihrer Filialen, und Geschäftskunden, die ihre Bestellungen bei der Abteilung „Geschäftskunden“, über die Website „maisonsdumonde.com“, Bereich Geschäftskunden, oder in den Geschäften von MAISONS DU MONDE abgegeben haben (im Folgenden „Geschäftskunde(n)“ oder „Kunde(n)“). Als Geschäftskunden gelten natürliche oder juristische Personen, die in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln (Unternehmer im Sinne v. § 14 Abs. 1 BGB). Der Geltung abweichender Geschäftsbedingungen des Kunden wird ausdrücklich widersprochen.

Die im Rahmen dieser Geschäftsbedingungen getätigten Geschäfte dienen zur Bedarfdeckung des Geschäftskunden als Endnutzer. Der planmäßige Einkauf und/oder die planmäßige Weiterveräußerung zum Zwecke des Handeltreibens ist untersagt.

VERTRAGSSCHLUSS

(1)    Unsere Angebote in Katalogen, Produktbeschreibungen, auf der Website und in der Austellung in unseren Geschäften sind freibleibend und unverbindlich. Die Bestellung der Ware durch den Käufer gilt als verbindliches Vertragsangebot. Dieses Angebot wird von uns durch verbindliche Erklärung (Auftragsbestätigung) per E-Mail, Fax oder per Brief innerhalb einer angemessenen Annahmefrist angenommen (Vertragsschluss).

(2)    Der Vertragsschluss über die Website „maisonsdumonde.com“, Bereich Geschäftskunden,“ kommt wie folgt zustende:

a)     Der Kunde kann aus dem Sortiment von Maisons du Monde Produkte auswählen und diese über den Button „Kaufen“ in einem Warenkorb sammeln. Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde die Waren im Warenkorb jederzeit einsehen und ändern. Durch Anklicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ gibt der Kunde ein verbindliches Angebot zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Das Angebot kann nur übermittelt werden, wenn der Kunde durch Klicken auf den Button „AGB akzeptieren“ mit der Geltung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden ist.

b)     Nach der Bestellung erhält der Kunde eine automatisch erstellte E-Mail, die den Auftrag bestätigt und die Bestellinformationen wiedergibt (nachfolgend „Auftragsbestätigung“). Diese Auftragsbestätigung stellt die Angebotsannahme dar, durch die der Kaufvertrag zustandekommt. Falls der Kunde nach Absendung der Bestellung nicht umgehend eine Auftragsbestätigung per E-Mail erhält, soll er sich an den Kundenservice wenden:

Telefon: 0800 180 65 33 oder 0800 627095 (kostenlos aus dem dt. Festnetz)

Servicezeiten:       Mo. - Fr. 9 - 19 Uhr

E-Mail: kunden.service@maisonsdumonde.com oder pro@maisonsdumonde.com

Sofern Maisons du Monde das Angebot nicht annimmt, wird dies dem Kunden innerhalb angemessener Frist nach Absendung der Bestellung mitgeteilt.

c)      Der Vertragstext wird bei Maisons du Monde gespeichert und kann nach Abschluss des Bestellvorganges vom Kunden abgerufen werden. Hierzu wendet sich der Kunde per E-Mail an den Kundenservice (kunden.service@maisonsdumonde.com) und teilt seinen Namen, die betreffende Bestellnummer sowie seine Anschrift mit. Der Kunde erhält dann erneut die Auftragsbestätigung einschließlich Vertragstext per E-Mail zum Abspeichern und Ausdrucken.

(3)    Eine direkt über die Abteilung für Geschäftskunden von MAISONS DU MONDE erteilte Bestellung gilt als verbindliches Vertragsangebot, sobald der Kostenvoranschlag vom Kunden unterzeichnet worden ist, und wird von MAISONS DU MONDE mit einer schriftlichen Bestätigung angenommen (e-mail, Fax, pdf).

(4)    Der Vertragsschluss erfolgt in allen Fällen in deutscher Sprache.

(5)    In seiner Eigenschaft als Gewerbetreibender hat der Geschäftskunde kein Widerrufsrecht und kann nicht von verbraucherrechtlichen Bestimmungen Gebrauch machen, und zwar ungeachtet der Art der Bestellerteilung (Bestellung auf der Website www.maisonsdumonde.com, im Geschäft oder über unsere Abteilung für Geschäftskunden, wobei diese Aufzählung nicht abschließend ist).

(6)    Wir weisen darauf hin, dass Bestellungen im Wert von unter 25,00 € ohne MwSt. (bzw. entsprechende Summe nach Umrechnung in die lokale Währung) nicht berücksichtigt werden. Je nach Versandart kann ein Mindestbestellwert auferlegt werden.

PRODUKTE

(1)    Die von MAISONS DU MONDE zum Kauf angebotenen Produkte (im Folgenden „Produkte“) werden in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften und so genau wie möglich dargestellt.

(2)    Handelsübliche unwesentliche Unterschiede zwischen den gelieferten Produkten und den auf der Website www.maisonsdumonde.com (im Folgenden „Website“) bzw. in Katalogen abgebildeten Produkten sind möglich, vor allem bei handgefertigten Produkten, deren einheitliche Herstellung nicht einwandfrei gewährleistet werden kann, sowie bei solchen, die aufgrund technischen oder technologischen Fortschritts Anpassungen unterzogen wurden. Diese Unterschiede rechtfertigen weder die Stornierung von Bestellungen, noch die Annahmeverweigerung einer Lieferung, sofern sie keinen Einfluss auf die wesentlichen Eigenschaften der Produkte haben, deren Qualität nicht beeinträchtigen und handelsüblich sind. Da die einwandfreie Darstellung der Produkte auf der Website und/oder in den Katalogen aufgrund unterschiedlicher Farbwiedergabe durch die Internet-Browser und/oder Computerbildschirme nicht gewährleistet werden kann, kann MAISONS DU MONDE nicht für solche Ungenauigkeiten der auf der Website oder in Katalogen abgebildeten Fotos haftbar gemacht werden.

(3)    Die Produkte werden in Übereinstimmung mit den höchsten französischen und europäischen Standards entwickelt. Es ist jedoch möglich, dass sie nicht den besonderen Anforderungen der Regelungen für Einrichtungen mit Publikumsverkehr entsprechen, insbesondere im Hinblick auf Brandschutznormen. Daher muss jeder Geschäftskunde, der MAISONS DU MONDE eine Bestellung für den Einsatz in einer Einrichtung mit Publikumsverkehr erteilt, vorab die Konformität der Produkte für den gewünschten Einsatz überprüfen. MAISONS DU MONDE haftet nicht für die Nichterfüllung dieser Anforderungen.

(4)    Darüber hinaus sind verschiedene unserer Produkte nicht für einen besonders intensiven Einsatz im Geschäftsverkehr geeignet und daher möglicherweise für solche besonderen Anforderngen nicht geeignet. Geschäftskunden müssen sich vor Erteilung einer Bestellung vergewissern, dass die ausgewählten Produkte für den beabsichtigten Einsatz geeignet sind.

PREISE

Produkte:

Unsere Preise für Deutschland sind in Euro angegeben, einschließlich Abgaben und Steuern, ohne eventuelle Verzollungskosten.

Soweit nicht anders angegeben, sind Vorbereitungs-, Lager- und Lieferkosten nicht in den angegebenen Preisen enthalten.

Unsere Preise können geändert werden, insbesondere zum Zeitpunkt der Erscheinung eines neuen Katalogs. Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellerteilung angegebenen Preise.

 

Lieferung:

Die Preise für Standardlieferungen können auf der Website von MAISONS DU MONDE www.maisonsdumonde.com und in den Geschäften eingesehen werden.

Die Preise für spezielle Lieferungen werden von der Abteilung für Geschäftskunden von MAISONS DU MONDE zur Verfügung gestellt.  

EIGENTUMSVORBEHALT

Die Produkte bleiben bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises Eigentum von MAISONS DU MONDE. Gerät der Kunde mit der Zahlung länger als 10 Tage in Verzug, hat MAISON DU MONDE das Recht, vom Vertrag zurückzutreten und die Ware zurückzufordern.

RECHNUNGSTELLUNG UND ZAHLUNG

Die Rechnung wird mit oder nach Bestellungsannahme durch MAISONS DU MONDE gestellt und ist sofort fällig. Der Kunde kann per Kreditkarte (Visa, MasterCard), Sofortüberweisung oder PayPal zahlen. Ist Lieferung gegen Vorkasse vereinbart, kann der Kunde per Banküberweisung zahlen. Die Zahlung erfolgt ausschließlich in Euro. Die Belastung der Kreditkarte oder des PayPal-Kontos erfolgt nach Zugang der Auftragsbestätigung beim Kunden.

Bei Zahlung per Vorkasse (Banküberweisung) erfolgt die Auslieferung der Ware, sobald der volle Rechnungsbetrag auf dem Konto von Maisons du Monde eingegangen ist. Vom Zahlungseingang und der Absendung der Ware wird der Kunde per E-Mail informiert. Geht die Banküberweisung nicht innerhalb von einer Woche seit Zugang der Auftragsbestätigung ein, gilt die Bestellung als storniert.

Bei Zahlungsverzug wird ein erhöhter Verzugszinssatz in Höhe von 9 % fällig, zuzüglich eines Pauschalbetrags von 40 Euro zur Deckung der Einziehungskosten. Solange offene Forderungen gegen den Kunden nicht beglichen sind, behält sich MAISONS DU MONDE vor, künftige Bestellungen dieses Kunden abzulehnen.

Der Kunde ist verpflichtet, die bei seiner Bestellerteilung registrierten Informationen, und insbesondere seine Rechnungsanschrift, zu prüfen. Im Falle eines Fehlers durch den Kunden kann die Rechnung möglicherweise nicht geändert werden.

INFORMATION ZU BANKDATEN

Zahlungen per Bankkarte auf unserer Website sind gemäß französischen unter internationalen Interbankenregelungen gesichert. Diese Lösung ermöglicht den Kunden, ihre Einkäufe in aller Sicherheit zu tätigen. Die Bankdaten von Kunden, die per Bankkarte zahlen, werden nicht von MAISONS DU MONDE gespeichert.

 

Im Rahmen ihrer Aktionen zur Bekämpfung von Internet-Betrug kann MAISONS DU MONDE sich veranlasst sehen, die Bankdaten und/oder die Identität der Kunden vor einer Lieferung zu überprüfen. Mit der Erteilung seiner Bestellung auf der Website von MAISONS DU MONDE verpflichtet sich der Kunde, die erbetenen Nachweise zu liefern. Bei nicht erfolgter Übermittlung der  erbetenen Elemente innerhalb einer angemessenen  Frist behält MAISONS DU MONDE sich das Recht vor, die der Prüfung unterzogene Bestellung zu stornieren.

LIEFERUNG

Die Lieferungsmodalitäten und das voraussichtliche Lieferdatum werden bei Bestätigung der Bestellung durch MAISONS DU MONDE mitgeteilt.

 

Zustellung per Kurier: Die Lieferung der Bestellung erfolgt durch einen Spediteur, der „Kurierdienst“-ähnliche Lieferungen durchführt. Die Pakte werden am Eingang des Gebäudes des Lieferorts zugestellt.

Lieferungen in oberen Stockwerken, Auspacken, Installation und Montage sind nicht im Preisumfang enthalten.

Der Versand der Bestellung erfolgt in Paketen innerhalb der von MAISONS DU MONDE bei Bestätigung der Bestellung mitgeteilten Frist. Diese Lieferfrist ist in begründeten Fällen angemessen zu verlängern..

 

Lieferung durch einen spezialisierten Spediteur: Die Lieferung der Bestellung erfolgt durch einen auf die Lieferung von Möbeln spezialisierten Spediteur. Die Möbel werden mit Decken oder Kartons abgedeckt oder auf Paletten zugestellt, um höchstmöglichen Schutz zu gewährleisten. Der Kunde ist verpflichtet, vor der Bestellerteilung sicherzustellen, dass die Produkte über die normalen Zugangswege angeliefert werden können, insbesondere im Hinblick auf Größe und Abmessungen. Eventuell anfallende Kosten für Hebebühnen oder Lastenaufzüge sind vom Kunden zu tragen.

Der Preis beinhaltet Lieferungen in oberen Stockwerken, die Installation und die Rücknahme der Verpackungen. Die Montage und der Zusammenbau der Möbel sind nicht im Preis enthalten. Diese Leistung kann separat vereinbart werden.

Die Lieferabteilung kontaktiert den Kunden, um einen Liefertermin innerhalb der auf der Bestellzusammenfassung angegebenen Frist zu vereinbaren.

 

Die Unmöglichkeit für den Spediteur von MAISONS DU MONDE,  aufgrund der Abwesenheit des Kunden oder mangelnder Informationen über die Notwendigkeit spezifischer Liefermittel die Produkte am vereinbarten Termin zu liefern, kann zusätzliche Liefer-, Lager- und Zwischenlagerungskosten auslösen und zur Stornierung der Bestellung durch MAISONS DU MONDE führen.

Die Gefahr der Produkte geht bei der Auslieferung an den Kunden, bzw. an von ihm beauftragte Dritte, insbesondere Spediteure, auf den Kunden über.

Teillieferungen: Falls die jeweiligen Verfügbarkeitstermine der Produkte einer Bestellung unterschiedlich sind, kann MAISONS DU MONDE dem Kunden Teillieferungen anbieten. Bei Teillieferungen werden die unter Punkt 2. aufgeführten Lieferkosten für jede der einzelnen Lieferungen berechnet.

Wenn keine Teillieferungen durchgeführt werden sollen, erfolgt die Lieferung, sobald alle bestellten Produkte verfügbar sind.

ANNAHME UND REKLAMATION

Der Kunde muss die gelieferten Produkte auf eventuelle Transportschäden, Fehlmengen, Fehler und sonstige sichtbare Mängel bzw. Nichtübereinstimmung mit den bestellten Produkten überprüfen. Der Kunde ist insbesondere verpflichtet, den Zustand der Verpackungen, die Anzahl der Pakete, die Produktmengen, die Produktreferenzen, den Zustand und die Eigenschaften der Produkte zu überprüfen. Der Kunde verfügt über eine Frist von 72 Stunden ab Empfang der Waren, um offensichtliche Mängel zu rügen. Bei versteckten Mängeln beginnt die Frist im Moment der Entdeckung. Soweit die vorgenannte Frist zur Überprüfung und Reklamation im Einzelfall objektiv nicht ausreicht, tritt an ihre Stelle unter Wahrung der Unverzüglichkeit (§ 377 HGB) eine angemessene Frist.Die Rüge muss schriftlich (auch Fax, E-Mail oder pdf) erfolgen und innerhalb der Frist zugehen.

Damit seine Reklamation bei offensichtlichen Transportschäden und Fehlmengen zulässig ist, muss der Kunde:

- ausführliche und begründete Vorbehalte auf dem Lieferschein eintragen, allgemeine Vorbehalte wie beispielsweise „vorbehaltlich des Auspackens“ sind unzureichend;

- Seine Vorbehalte wegen Fehlmengen und Transportschäden innerhalb der obigen Frist, an die richtige Abteilung wie folgt, absenden:

- den Kundendienst von MAISONS DU MONDE (kunden.service@maisonsdumonde.com) für alle Bestellungen, die auf der Website www.maisonsdumonde.com oder in einem Geschäft unter dem Namen MAISONS DU MONDE erteilt worden sind.

 

Der Kunde muss außerdem in der Lage sein, sämtliche Nachweise über das Vorliegen der reklamierten Mängel zu liefern und MAISONS DU MONDE, deren Spediteur oder von ihr beauftragten Personen deren Feststellung ermöglichen. Der Kunde ist außer in Notfällen zur Abwendung von erheblichen Gefahren oder Schäden nicht berechtigt, die Mängel selbst zu beheben oder zu diesem Zweck Dritte einzuschalten.

Bei Mangelhaftigkeit eines oder mehrerer Produkte muss das zurückgesandte Produkt, nach Genehmigung durch MAISONS DU MONDE,  in unbeschädigtem Zustand, in seiner Originalverpackung und mit allem Zubehör, dem Spediteur von MAISONS DU MONDE übergeben werden. Spontane Rücksendungen ohne Genehmigung durch MAISONS DU MONDE sind nicht zulässig.

GESETZLICHE GEWÄHRLEISTUNG, PRODUKTGARANTIE

(1)    Gesetzliche Gewährleistung

Für Rechts- und Sachmängel haftet Maisons du Monde nach den gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften (Mängelhaftung).

Im Gewährleistungsfall kann MAISONS DU MONDE bei Vorliegen eines Mangels zunächst wählen, ob die Nacherfüllung durch Beseitigung des Mangels (Nachbesserung) oder durch Lieferung einer mangelfreien Sache (Ersatzlieferung) geleistet wird. Im Falle der Ersatzlieferung hat der Käufer die mangelhafte Sache nach den gesetzlichen Vorschriften zurückzugeben. Das Recht von MAISONS DU MONDE, die Nacherfüllung unter den gesetzlichen Voraussetzungen zu verweigern, bleibt unberührt.

Wenn die Nacherfüllung fehlgeschlagen ist oder eine für die Nacherfüllung vom Käufer zu setzende angemessene Frist erfolglos abgelaufen oder nach den gesetzlichen Vorschriften entbehrlich ist, kann der Käufer vom Kaufvertrag zurücktreten. Bei einem unerheblichen Mangel besteht jedoch kein Rücktrittsrecht. In diesem Fall kann der Käufer mindern. Im übrigen ist das Minderungsrecht ausgeschlossen.

Die gesetzliche Mängelhaftung wird durch die Regelungen zur vertraglichen Garantie – nachfolgend Ziff. 10. (2) – nicht berührt.

(2)    Umfang der vertraglichen Garantie

Die Produktgarantie für Herstellungs-, Konstruktions- und Materialfehler beträgt zwei (2) Jahre ab der Lieferung. MAISONS DU MONDE verpflichtet sich, während des Garantiezeitraums wahlweise eine Lösung mittels Ersatz oder Rücknahme der von ihr als fehlerhaft befundenen Produkte anzubieten. Der verbleibende Garantiezeitraum wird auf die ausgetauschten Produkte übertragen.

SOFAS:            Für Sofas, die laut Produktdatenblatt einer verlängerten Garantie unterliegen, sind ab dem Tag der Lieferung folgende Regelungen maßgeblich:

–       5 Jahre für die Struktur, die Füße, die Schrauben, den Mechanismus bei Schlafcouchen, die Rückwand, die Schaumstoffverkleidung.

–       2 Jahre für das Futter der Rücken- und Sitzkissen, für die Verkleidung und die Matratzen von Schlafcouchen.

OUTDOOR:   Die Produkte der OUTDOOR-Reihe haben eine Handelsgarantie, deren Dauer je nach Produktserie schwankt.

Die für jedes Produkt anwendbare Dauer ist dem Katalog und der Website maisonsdumonde.com zu entnehmen.

(3)    Gewährleistungs- und Garantieausschlüsse:

Von der gesetzlichen Gewährleistung und der vertraglichen Garantie ausgeschlossen sind:

–       Beeinträchtigungen des Produkts, bei denen es sich unter Berücksichtigung der Art, der Funktion, der Zusammensetzung und des Preises um normalen Verschleiß handelt;

–       unwesentliche Produktabweichungen, wie in Artikel 1 aufgeführt;

–       Produktfehler aufgrund falscher Installation, Lagerung, Aufbewahrung oder Montage (Nichtbeachtung der Montageanleitung), aufgrund von Wartungsmängeln, unsachgemäßem Gebrauch oder nicht bestimmungsgemäßer Verwendung (Nichtbeachtung der Wartungs- und Instandhaltungsvorschriften), Veränderungen oder Reparaturen durch den Kunden oder Dritte, Beschädigungen durch äußere Einflüsse (zu schweres Fernsehgerät auf einem nicht dafür vorgesehenen Möbel), aufgrund von äußeren Ereignissen wie Unfälle, Stöße, Brände, mutwillige Beschädigung, Wasserschäden, natürliche oder künstliche Lichtquellen (bei Verfärbung), Naturkatastrophen und Witterungsbeeinträchtigung;

–       Produkte, die für eine  ausdrücklich nur für eine nicht-unternehmerische Nutzung vorgesehen sind.

 

(4)    Geltendmachung des Garantieanspruchs

Zur Geltendmachung des Garantieanspruchs kontaktiert der Kunde:

-        die Abteilung für Geschäftskunden von MAISONS DU MONDE (pro@maisonsdumonde.com) für alle Bestellungen, die über diese Abteilung erteilt worden sind;

-        den Kundendienst von MAISONS DU MONDE (kunden.service@maisonsdumonde.com) für alle Bestellungen, die auf der Website www.maisonsdumonde.com oder in einem Geschäft unter dem Namen MAISONS DU MONDE erteilt worden sind, und sendet Fotos der fehlerhaften Produkte, unter Mitteilung der Nutzungsumstände dieser Produkte. Um Garantieleistungen in Anspruch nehmen zu können, wird die Vorlage der Originalrechnung verlangt.

HAFTUNG

MAISONS DU MONDE haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Ferner haftet MAISONS DU MONDE für die fahrlässige Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszweckes gefährdet und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf. Im letztgenannten Fall haftet MAISONS DU MONDE jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. MAISONS DU MONDE haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.

 Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Die Haftung nach Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

DATENSCHUTZHINWEIS

Die Hinweise zur Datenerhebung und -verarbeitung befinden sich in der „Datenschutzerklärung“ von Maisons du Monde, die auf der Webseite „maisonsdumonde.com“ jederzeit unter dem Button „Datenschutzerklärung“ in druckbarer Form abrufbar ist und als pdf-Dokument gespeichert werden kann.

VERSCHIEDENES

(1)    Website

-         Identität des Anbieters

Die Gesellschaft MAISONS DU MONDE ALLEMAGNE GmbH mit einem Kapital von 25 000 €

Am Kai 16,

44263 Dortmund

Tel. 0800 180 65 33

eingetragen im Handelsregister DORTMUND unter der Nr. HRB 28280.

Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE 290 625 300

Verantwortlich im Sinne des Presserechts (V.i.S.d.P.): Herr Gilles PETIT

-        Identität des Hosters

Die Gesellschaft BSO Network Solutions SAS mit einem Kapital von 1.363.013,60 €

81 avenue François Arago

92000, Nanterre, Frankreich

Tel.: +33 (0)1.77.36.11.00

Eingetragen im Handelsregister Nanterre unter der Nummer  452 456 585. Ust.-ID-Nr. FR 73 452 456 585

 (2)    Beweismittel

MAISONS DU MONDE und der Kunde vereinbaren ausdrücklich, dass der Austausch von E-Mails zwischen den Parteien maßgeblich ist, ebenso wie die auf der Website verwendeten automatischen Erfassungssysteme, insbesondere im Hinblick auf die Art und das Datum der Bestellung.

Gemäß den Vorschriften allgemeinen Rechts kann der Kunde auf den in elektronischer Form mit MAISONS DU MONDE geschlossenen Vertrag zugreifen. Zu diesem Zweck muss er die Abteilung für Geschäftskunden oder den Kundendienst per E-Mail (pro@maisonsdumonde.com oder kunden.service@maisonsdumonde.com) kontaktieren und diesem alle notwendigen Informationen zukommen lassen, insbesondere die Bestellnummer und seine Kontaktdaten.

 (3)    Teilweise Unwirksamkeit

Falls eine oder mehrere Bestimmungen der vorliegenden AGB für nicht rechtsgültig gehalten oder aufgrund eines Gesetzes, einer Vorschrift oder infolge einer rechtskräftigen Entscheidung eines zuständigen Gerichts für rechtswidrig erklärt werden, wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

(4)    Verzicht

Die Tatsache, dass eine der Parteien dauerhaft oder vorübergehend auf die Anwendung einer der Klauseln der vorliegenden AGB verzichtet, kann auf keinen Fall als Verzicht dieser Partei auf die Rechte, die sich aus der entsprechenden Klausel ergeben, ausgelegt werden.

(5)    Änderung er AGB

MAISONS DU MONDE behält sich das Recht vor, die vorliegenden AGB jederzeit zu ändern. Die für die Bestellungen geltenden AGB sind diejenigen, die am Tag der Bestellerteilung Gültigkeit haben.

(6)    Vollständigkeit des Vertrags

Die vorliegenden AGB und die dem Kunden übermittelte Bestellzusammenfassung bilden ein zusammengehöriges Vertragswerk und stellen die  vollständigen vertraglichen Beziehungen zwischen den Parteien dar.

 Bevorrechtigte Kunden.

Geschäftskunden sind nicht berechtigt, das Treueprogramm „Bevorzugte Kunden“ von Maisons du Monde und die damit verbundenen Vorteile zu nutzen.

ANWENDBARES RECHT / GERICHTSSTAND

Die Beziehungen zwischen Geschäftskunden und MAISONS DU MONDE unterliegen deutsche Recht unter Ausschluss internationalen Einheitsrechts, insbesondere des UN-Kaufrechts. Die Parteien wählen die Anschrift ihres jeweiligen Geschäftssitzes als Zustelladresse.

Streitfälle, die nicht auf gütlichem Wege beigelegt werden können, müssen dem am Ort des Geschäftssitzes des Beklagten zuständigen Gericht übergeben werden.